Slide background

Prof. Dr. med. univ. et dent. (A)
Joachim Obwegeser

Lippen-, Kiefer-,
Gaumenspalten und
craniofaziale Anomalien

Akademischer Werdegang

Universitäts-Kinderklinik

Seit 1.2.2014
Belegarzt am KiSpi Zürich, Universitäts-Kinderklinik, Eleonorenstiftung
in der Funktion, Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten oder Craniofazialen Anomalien auf höchstem Niveau, chirugisch zu betreuen und die erforderlichen Behandlungsabläufe im interdisziplinären Netzwerk zu koordinieren.

Universität Zürich

30. 05.2012
Ernennung zum Titularprofessor der Universität Zürich

Universität Zürich für Kiefer- und Gesichtschirurgie

10. 11. 2008
Venia legendi der Universität Zürich für Kiefer- und Gesichtschirurgie.

2002 – 2014
Leitender Arzt und stv. Klinikdirektor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der Universität Zürich (Direktor: Prof. Dr. Dr. Klaus Grätz).

Preise & Auszeichnungen

1992 Leibinger-Preis

(Wissenschaftlicher Preis der European Association for Cranio-Maxillo-Facial Surgery) für die Forschung auf dem Gebiet der resorbierbaren Osteosynthesematerialien.

2003 Member of the Sadi Fontaine Academy

(University of the Pacific / San Francisco / Dugoni School of Dentistry).

2008 Member of the Pierre Fouchard Academy

2009 Noordhoff Lecturer for Plastic Surgery

(Taiwan)

© Copyright - Prof. Dr. med. (A) et med. dent. J. Obwegeser